Boule auf Helgoland
home                                        
Hier werden wir über Neuerungen rund um Boule auf Helgoland oder auf diese Webseite informieren.
                                                                                       

                               
Datum was gibt es Neues


12.03.2014
der erste offizielle Spieltag ist: Mittwoch, der 2. April um 17.00 Uhr
12.03.2014 die offizielle Bouleplatzeinweihung durch den Bürgermeister findet am 11.05.2014 um 14.00 Uhr statt.
14.03.2014
unser Flyer für Helgoland   Seite 1      Seite 2
15.03.2014 und dann ist da noch unser Plakat. Wo? na hier!
03.04.2014 Bilder vom ersten Spieltag unter: Bildergalerie
09.04.2014 Wir sagen Danke! Danke für die Unterstützung an: Dirk Hardersen vom Dünenrestaurant;
dito an Frau E. Fink und Fa. Karl Meyer AG
12.04.2014 die offizielle Bouleplatz-Einweihung naht: das Plakat
18.05.2014
Bilder von der offiziellen Einweihung unter Bildergalerie
18.05.2014 Dank an Carsten Voigt vom Treppenbasar, für das gesponserte Bouleschild
31.07.2014 Wir fahren zum Boulespiel mal auf die Düne. Neue Böden und gemeinsamer Spaß für alle. Siehe Bildergalerie
10.08.2014 neue Bilder. Siehe Bildergalerie
18.09.2014
auch der 2. Dünenausflug hat Spaß bereitet: wir war da
05.10.2014 Das erste Helgoländer Boule-Turnier
01.11.2014
Boule auf Helgoland - auch im Winter. Immer Sonntags ab 14.00 Uhr. (Wetter vorbehalten).
05.02.2015
Boule im Winter - sofern das Wetter es zulässt, sind wir selbst in der kalten Jahreszeit um die 12 Boule-Infizierten, die die Kugeln werfen. Sei dabei, wenn es Sonntags ab 14.00 Uhr heißt: "allez les Boules" - wir Helgoländer Bouler freuen uns auf Euch/Sie.
22.03.2015
Die neue Saison beginnt. Wir haben Sie mit einem kleinen Turnierchen begonnen. 
24.08.2015
Was sich auf dem Bouleplatz tut: seit April spielen wir jeden Mittwoch und Samstag ab 17.00 Uhr. Neben vielen Helgoländern, die Zahl der Aktiven steigt stetig, sind auch viele Gäste dabei. Aktuell sind wir immer so um die 20 Spieler/innen, die sich für zwei/drei Stunden in geselliger Runde die Zeit vertreiben. Mit dabei auch wieder Karl, der Rollstuhlfahrer, oder Werner, der seinen Urlaub extra für 2 Nächte verlängert hat, damit er noch einmal mitspielen kann.
24.08.2015
Eine kurze Vorausschau: für den 03. Oktober hat sich eine Boulegemeinschaft mit 12 Leuten angekündigt, um mit uns das Spiel kennen zu lernen. Und Ende Oktober werden ca. 15 Bouler aus Kempen am Niederrhein anreisen. Sie wollen die Insel kennenlernen und uns junge Bouletruppe das Fürchten lehren. Denn die Jungs/Mädels spielen überwiegend seit mehr als 15 Jahren. Warten wir es ab.
26.10.2015
Boule ist Hochleistungssport. Sie glauben es nicht. Na dann schauen Sie sich diesen Link an:

http://www.duene1.de/homepage/bilddestages15/filme/boule24102015.mp4

(mit freundlichem Dank an Thorsten Falke für die Genehmigung der Veröffentlichung)
09.11.2015
Boulegemeinschaft aus Kempen am Niederrhein besuchen Helgoland
09.11.2015
wir haben um das Gastgeschenk unserer Kempener Boulefreunde als Wanderpokal gespielt
01.01.2016
am 10.01.2016: wir helfen mit: großes Spendenturnier zu Gunsten der Aktion "Helgoland hilft" - Infos hier
17.01.2016 ....und so war es auf dem Spendenturnier
13.03.2016
Das Gastgeschenk der Kempener hat ein neues Zuhause. Heiko konnte das Turnier knapp vor Kerstin und Renate gewinnen.
05.04.2016
Wir haben zwei tolle Wochenenden hinter uns. Dazu haben insbesondere beigetragen: die Betriebsspotgemeinschaft des hessischen Ministeriums für Kunst und Kultur, die Busch-Bouler aus Wiedensahl und die Bouleabteilung des Vereins Thekenmannschaft aus Escher.
23.06.2016
Drei Monate erfreute sich Heiko am Kempener Bild. Doch nun wurde es Zeit, dass jemand anders in den Genuss kommt. So haben wir letzten Sonntag ein entspanntes und lockeres Turnier über 3 Runden gespielt. Für Verpflegung war bestens gesorgt. An dieser Stelle danken wir Roger, der uns alle eingeladen hat. Im Gegenzug gratulieren wir zur bestandenen Heilpraktikerprüfung. Zurück zum Turnier: nach 2 Runden standen 4 Spieler mit zwei Siegen in guter Position, das Turnier zu gewinnen. Jetzt noch in der 3. Runde ein Sieg und das Bild sollte ganz nah sein. Wie schon im März wurde es richtig eng. Claus und Dag verloren Ihr Spiel, Ute und Silke dagegen gewannen. Jetzt entschieden die erspielten Punkte und da konnte sich Silke als Turniersiegerin mit einem Punkt Unterschied durchsetzen. Ute wurde Zweite, Claus mit Bea, die noch an Dag vorbei zog, Dritte. Ein schönes Turnier, mit einer Siegerin, die jeden gegnerischen Schießer/Leger mit super gespielten Legekugeln zur Verzweiflung bracht.
25.09.2016
Das Bild sucht eine neue Unterkunft. Elf Spieler/innen traf sich bei strahlendem Wetter. Mit dabei Cord aus Wiedensahl, der sich riesig freute, das er mitspielen durfte, auch wenn er das Bild nicht gewinnen kann (was soll das Bild in Wiedensahl). Wie immer ging es über drei Spielrunden und diesmal war das Endergebnis eindeutig: Dritter wurde Cord mit 2 Siegen und 14 Pluspunkten, Zweite Ulrike mit 3 Siegen/10 Punkte und Gewinner und neuer Bildherbergsvater wurde Dag mit 3 Siegen und 22 Punkten. (Das Bild wurde nachträglich gemacht, da die Bouleplatzbilder wg. anbrechender Dunkelheit unscharf waren).
25.12.16
Zum Saisonabschluss haben wir noch einmal um das Kempener Bild gespielt. 12 Spielerinnen und Spieler trotzten dem Nieselregen um die heißbegehrte Trophäe für die nächsten Monate ihr eigen zu nennen.Nass von oben, dezent feucht von innen - Dank Kaffee, Glühwein, Wein und anderen leckeren Sachen. Und obwohl es um das Bild der Begierde ging - Spaß stand ganz oben an. Nach 2 von 3 Spielrunden standen die möglichen Kandiaten zum Gewinn fest: Renate, Bea, Uwe und Dag. Die Auslosung der 3. Runde reduzierte das Feld auf 3 Spieler. Denn Bea und Uwe waren in einem Team (und bei einem Sieg wäre Uwe durch - er hatte höhere Pluspunkte aus den ersten Runden). Beide spielten gegen Dag - wenn der gewinnt, läßt er die beiden hinter sich. Aber da war ja noch Renate. Sie spielte ihr eigenes Spiel mit  Roger - gegen Anja und  Ulrike. Und schnell führte sie 7 zu 0, bevor der Gegner aufdrehte und Punkt für Punkt heran kam. Bea und Uwe gewannen ihr Spiel gegen Thomas und Dag zu 8 - also 5 Plus-Punkte. Was macht Renate? Es steht irgendetwas wie 10 zu 10 und damit war klar:
Uwe - herzlichen Glückwunsch zum Bild über den Jahreswechsel.
25.12.16
Liebe Helgoländer Boulerinnen und Bouler, liebe Gastbouler: wieder geht ein Jahr, wieder geht eine tolle Boulesaison zu Ende. Fast 1200 Spieler/Innen waren an unseren regelmäßigen Spieltagen auf dem Platz - nicht gezählt, die vielen anderen, die zwischendurch dem Boulespiel gefrönt haben. "Boule auf Helgoland" ist eine feste Institution geworden - darüber freuen wir uns sehr. Auf das es auch im nächsten Jahr so weiter geht. Und an dieser Stelle gilt unser Dank erneut der Gemeinde Helgoland. Ohne ihre Bereitschaft, den Platz zu errichten - wären wir nicht da. Dank auch an all unsere Sponsoren.
Feb. 2017
Der Petanque-Verband hat den div. Regeländerungen zugestimmt und eine davon sollte auch auf Helgoland ab sofort Anwendung finden: die Regel zum Sauwurf. Bisher waren es pro Team drei Versuche, um die Zielkugel regelkonform zu platzieren; nunmehr ist es nur noch ein Versuch. Gelingt es nicht, die Sau regelgerecht zu platzieren, wird die Sau  dem Gegner übergeben,  der sie händisch  (ohne Wurf)  nach Belieben regelkonform auf dem Spielgelände ablegen darf.
03.03.17 ein neuer Links ist eingefügt: Radio Helgoland ist online. Hört rein und lasst Euch begeistern.
09.04.17eine Dame namens "Funny" erobert die Insel
09.04.17
Drei Monate sind vergangen - das Kempener Bild sucht einen neuen Gastgeber. Zehn Bouler/Innen sind da und wollen es haben. Nach drei spannenden Runden standen die Sieger/Platzierten fest: Platz 3 für Kerstin (2 Sieger/plus 10 Punkte), Platz 2 erlangt Uwe (3/2) und Platz 1 geht an Bea mit drei Siegen und 22 Pluspunkten. Herzlichen Glückwunsch.
11.06.17Und wieder ging es um das Kempen-Bild. 12Spieler/innen leisten sich ein harten und engen Kampf und äußerst knapp dann auch das Ergebnis: Platz 3 erreichte Renate mit 2 Siegen und 12 Punkten; Roger auf Platz 2 mit 3 Siegen und 15 Punkten und der erste Wiederholungstäter heißt Dag. Auch er mit 3 Siegen, aber 17 Pluspunkten. Ein wunderschöner Tag mit spannenden Spielen und guten Essen. Dank allen, die zum Bufett beigetragen haben.
16.07.17 Boule auf Abwegen hieß es heute. 17 Spielerinnen/er trafen sich auf der Düne zum Minigolf. Wie beim Boule spielten immer 2 Spieler im Doublette gegen ein anderes Team. Dabei war es auch erlaubt, für seinen Partner zu spielen (wenn auch erst, nachdem der Partner drei Fehlversuche am Hindernis hatte). Gewertet wurde anschließend die Punktedifferenz zwischen den Teams. Nach 2 Runden stand Dieter als Sieger fest. Knapp gefolgt von Birgit und Dag. Alle erhielten einen Minigolfgutschein als Preis. So auch Heiner, der mit einer 33ziger Runde das beste Einzelergebnis hinlegte. Wir hatte alle Spaß pur und waren im Eifer so dabei, dass keiner daran gedacht hat, ein Foto zu schießen. Dank gilt auch an Jörg vom Minigolf für die tolle Verpflegung.

13.09.17
Minigolf die Zweite. Siehe Bildergalerie.
24.09.17
Klein Anja strahlt. Klein, weil sie die kleinste Anja bei uns ist und mit den kleisten Kugel spielt. Strahlt, weil sie nach drei Runden mit nur einem Punkt Vorsprung vor Dag das Bilderturnier gewonnen hat. Da Ihre Wohnung zu klein für das Kempener Bild ist, war es passend, dass wir eine Woche vorher einen schönen Pokal von Isolde Böttcher geschenkt bekamen. Diesen nahm Anja freudestrahlend entgegen. Dritte wurde Anja L.. Sie freut sich nun drei Monate über das Bild (Dag hatte es zuvor schon).
29.10.17
Das Bouleteam aus Liekwegen ist zu Gast - unser erstes Vergleichsturnier. Siehe Bildergalerie
25.04.18
Ein nasser und später dann eisiger Winter geht zu Ende. Nicht gut für einen Sport im Freien. So auch bei uns Boulern. Viele Termine fielen aus (wer steht schon gern im Südwester auf Bouleplatz). Doch nun, Ende April, scheint der Wettergott ein Boulegott zu sein. Mit dreimonatiger Verspätung starten wir mit dem Bilderturnier in die neue Saison. Leider sind nur sieben Bouler/innen anwesend. (Einigen waren in Urlaub, andere fielen krankheitsbedingt bzw. beruflich aus). Nun gut. Drei Runden mit einem TaT und einem "Kaputten". Machen wir es kurz: Dritter wurde Pascal mit 2 Siegen plus 13 Punkte; Zweiter ist Uwe mit 3/+22; Erster wird Dag mit 3/+29. Und trotz der geringen Beteiligung: wir hatten Spaß ohne Ende und freuen uns auf die kommende Saison mit Euch Helgoländern und Gästen.
19.05.18
Heiko, Bea und Dag waren auf dem Festland und haben erstmals als "Helgoländer" an einem Turnier in Brunsbüttel teilgenommen. Allein die Tatsache der weitesten Anreise, aber auch: "Wie auf Helgoland spielt man Boule?" sorgte für ein großes Hallo. Unsere Flyer gingen weg wie "warme Semmeln". Nach fünf Spielrunden in toller, sehr lockerer Atmosphäre wurde Bea dann 4 von 42. Heiko und Dag blieben im hinteren Drittel, wobei Heiko Wert darauf legt, ein Rang vor Dag zu sein. Es war ein schöner Tag mit dem Fazit: in Schleswig Holstein spielt man noch ein lockeres Boule mit Spaß an de Freud.
09.09.18
Wieder sind drei Monate seit den letzten Eintrag vergangen. Ja - ist denn nichts passiert in dieser Zeit?. Doch! Wir haben mit Gästen Boule gespielt - immerso um die 16 Leute - mal hat der eine gewonnen, mal der andere. Mal waren wir zu 10nt, mal auch knapp 20 mit Gästen. BouleaufHelgoland läuft - seinen geregelten Gang. Das passt zu unserer lockeren Gemeinschaft. Wir wurden schon mehrfach von exterenen Boulern gefragt: Kommt Ihr nicht mal zu einem Turnier. "Nö -geht nicht. Fast alle arbeiten - auch am Wochenende (Saisonbetrieb)" - also keine Chance - na ja außer im Winter - doch wo ist da ein Bouleturnier????? Darum jetzt unser Hightlight - wie fast alle 3 Monate - unser internes Turnier um das Kempener Bild. Zwölf Boulerinnen und Bouler waren da - der Verpflegungstisch reichlich gedeckt. Ergeiz bei vielen: enmdlich den Richters, den Alterfahrenen- das Bild weg zu nehmen. Nun denn: nach der 1. Runde führten Claus und Dag mit 3 Punkten (sie haben zusammengespielt). Nach der zweiten Runde hatten 2 Siege: Bea (+12); Claus (+23); Dag (+16); Thomas (+20). Die dritte Runde wurde entscheidend. Bea und Claus sind ein Team. Cluas würde die Nase vorn haben - wenn sie gewinnen. Thomas braucht mit Pascal einen klaren Sieg (+10). Dag braucht Punkte ohne Ende. Und wie war es? Das Spiel von Claus und Bea zieht sich und sie verlieren nach Zeit zu -1. Thomas gewinnt zu 6 - also plus 7 Punkte - doch Dag legt einen oben drauf und gewinnt mit Jens ein "Funny".
Wieder einmal geht ein tolles Turnier zu Ende. Es waren sehr enge Spiele und Ja: irgendwann schaffen wir  den Weg zum Festland und zeigen Euch, was wir können. Oder auch nicht (anderer Boden).
28.10.18 Die Sommersaison 2018 ist zu Ende. Ein super Sommer bescherte uns tolle Spielabende mit vielen Gästen. Nun kommt der Winter. Wie gewohnt treffen wir uns nun Sonntags um 14.00 Uhr. Und wie gewohnt: Gäste sind herzlich Willkommen.


                                                                                                  
Bouleplatz
Spieltermine

ein paar Regeln

Bildergalerie

Links
Kontakt
Aktuelles
Disclaimer













..


Beate und Dag Richter, Jadestr. 553, 27498 Helgoland; Mail: bea.richter@t-online.de